Abenteuer: Rasender Roland

Sie werden ihn lieben lernen, diesen urigen, nostalgisch anmutenden, stündlich die Stille durchschneidenden Pfeifton, mit dem der Rasende Roland für gewöhnlich sein Kommen in Baabe ankündigt.

Seit 1895 fährt er mit gemütlichen 30 km/h Höchstgeschwindigkeit auf einer Spurweite von 750 mm über die Insel Rügen und verbindet die bekannten Seebäder Putbus, Binz, Sellin, Baabe und Göhren. An ca. 100 Tagen im Jahr wird zusätzlich die Mole an der Marina in Lauterbach angefahren.  

Der Rasende Roland fährt zwischen 8 und 21 Uhr in einem 2-Stunden-Takt von Putbus nach Göhren und zurück. In den Sommermonaten wird dieser Takt zwischen Göhren und Binz nicht nur auf das Doppelte erhöht, sondern auch um Spätfahrten bis kurz vor Mitternacht erweitert. Wann genau wohin gefahren wird, entnehmen Sie bitte dem Fahrplan:

Sonderfahrplan Weihnachten/Silvester 2018/2019

Fahrplan Nebensaison 2018/19

Fahrplan Hauptsaison 2019

Umfangreiche Informationen finden Sie auch auf der Internetseite des Rasenden Roland.

Und glauben Sie uns – Sie werden ihn vermissen, wenn Sie aus Baabe zurück in Ihrer gewohnten Umgebung sind - den Rasenden Roland mit seinem charakteristischen Pfeifton.